Montag, 12. August 2013

DAS MULTITALENT


Frank - Michael Preuss


Er ist ein Macher. Der absolute Siegertyp. Wenn er in der Tür erscheint, blendet er die Anwesenden durch sein souveränes Auftreten, den stolzen Blick, das ihm eigene selbstbewusste Auftreten:
FRANK MICHAEL PREUSS ist das Multitalent schlechthin. Nichts und niemand vermag ihn aus der Bahn zu werfen. Nonchalant und lässig meistert er sämtliche anfallenden Aufgaben mit einer Leichtigkeit, die ihresgleichen sucht. Und türmen sich auch Schwierigkeiten tausendfach, ihm das vorgenommene Ziel zu versperren, er lässt sich nicht aus der Ruhe bringen, räumt Felsbrocken aus Zweifeln, Ungemach und Missgunst wie Kieselsteine aus dem Weg, lässt sich weder verunsichern noch beirren.

Woher nimmt dieser Mann bloß die Kraft, dem Schicksal so unbeugsam die Stirn zu bieten? Des Rätsels Lösung erschließt sich rasch.  Bei seiner Geburt stand die Muse als Patin an seiner Wiege, die ihn mit vielfältigen Gaben beschenkte. So ist er nicht nur im Brotberuf als PR-Berater in seinem Social Media Unternehmen "Redaktionsbüro für Bild & Text", das seit 1991 in Hannover ansässig ist, vom frühen Morgen bis spät in die Nacht erfolgreich aktiv, ja, unschlagbar, betreibt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowohl in Online- als auch in Printmedien, sondern findet auch noch Zeit für seine beiden großen Passionen, die ihm das Dasein versüßen.

Als Erstes wäre die Musik zu nennen, der er sich mit wahrer Leidenschaft verschrieben hat. Wenn er auf seiner Gitarre spielt, vergisst Frank-Michael die Welt um sich herum; und dem begeisterten Publikum geht es nicht anders. Greift er in die Saiten, kommt es dem Betrachter vor, dass Cherubim seine Finger führen, um dem Instrument Töne von höchster Reinheit und Klangfülle zu entlocken. Der Zuhörer entschwebt währenddessen in eine Peripherie, die außerhalb seines Einflussbereichs des zentralen Nervensystems liegt, lässt sich von den Melodien in weite, unbekannte Sphären geleiten und kehrt erst wieder auf diese Erde zurück, wenn der allerletzte Schall langam in der Halle verebbt.

Bliebe noch die Malerei, die fraglos, als größte seiner Leidenschaften, zur Meisterin unter den Künsten, die Frank-Michael Preuß mitgegeben wurden, erkoren wird. Mit welch unvergleichlicher Leuchtkraft bewegen die satten, aussagestarken Farben Herz und Seele. Wie kraftvoll und gleichzeitig unsagbar zärtlich streicheln seine Pinselstriche die Leinwand, auf die er Gemälde bannt, die an Schönheit, Einfallsreichtum und Kreativität nicht zu überbieten sind. Andächtig staunend verharrt der Gast seiner Galerie vor jedem der Kunstwerke, atmet den Zauber, der den Bildern innewohnt, saugt ihn tief in sein Gemüt ein und nimmt einen Hauch des Glücks, das die Schöpfungen in überreichem Maß ausströmen, mit in das Alltagsgrau, das plötzlich ein viel freundlicheres Lächeln im Gesicht trägt.

Übrigens läuft die Ausstellung des größten Teils seines Oeuvre noch bis Ende des Jahres in Hannover. Und eine zweite kommt im Oktober dazu. Zumindest eine Besichtigung gilt als MUSS für jeden Kunstliebhaber. Besser sind natürlich mehrere Besuche für unser geistiges und seelisches Wohlbefinden!            

Keine Kommentare:

Kommentar posten