Freitag, 21. Juni 2013

GRATIS -- EIN GESCHENKTES KLEINOD!



Passend zur Mittsommernacht, in der sich manchmal sonderbare Wesen zeigen, die sonst für unsere Augen unsichtbar in Parallelwelten leben, kann von heute (21. Juni) bis Sonntag (23. Juni) das Buch "Nachtgefährten", das unter dem Pseudonym "Ariane Abt" bei Klindle veröffentlicht wurde, bei Amazon kostenlos auf den PC geladen werden. Ein einziger Klick genügt, und das "Kleinod" gehört Euch. Warum "Kleinod"? -- Weil jede Geschichte ein glitzerndes Juwel ist, das von Menschen, die an das Übersinnliche, das Unfassbare, das uns umgibt, glauben, ja, vielleicht selbst bereits Erfahrungen mit Geistern hatten, als ein Schmuckstück von unschätzbarem Wert erkannt wird, fühlen sie sich doch dann nicht mehr als Einzelgänger, die Einblick in jene Sphären erlangten, die den meisten auf Erden Weilenden verborgen bleiben.

"Nachtgefährten" öffnen Türen zu geheimnisvollen, schauerlichen Reichen, in denen die Mächte wohnen, die unser Geschick lenken. Hier sind keine wendungsreichen Gruselmärchen ersonnen worden (das Buch ist schließlich kein Krimi, in dem am Ende irgendein menschlicher Täter entlarvt wird, damit die liebe Seele Ruhe hat), nein, hier werden wir mit unseren ureigensten Ängsten konfrontiert, mit Geschehnissen, die von Geschöpfen aus dem Jenseits gesteuert sind, den Körperlosen.

Warum haben wir nachts im Dunkeln Angst? Weshalb erschrecken wir, wenn es in einer Ecke des Hauses knarrt oder ächzt, obwohl wir wissen, dass niemand sonst daheim ist? Weil wir wissen, dass die "ANDEREN" um uns herum sind und alles, was wir tun oder nicht tun, fremdbestimmt wird z.B. auch von ihnen:

DIE NORNEN

Sie sitzen und spinnen
und weben die Linnen,
 bestücken das Schicksal mit Freude und  Leid.
Du kannst nicht entrinnen, 
fliehst du auch von hinnen.
Die Nornen, sie drehen das Spinnrad der Zeit.

Sie wetzen das Messer. 
Dann schneidet es besser
den blutroten Faden des Daseins dir ab. 
Du musst dich ergeben.
Es endet dein Leben
im alles umkrallenden, eiskalten Grab.

Drum nutze die Stunde.
Sei jede Sekunde
zum Abschied für immer und ewig bereit.
Was nützt all dein Streben?
Im Sarg trägt man eben
ein frostweißes Hemdchen, ein todschickes Kleid.



.                                       

Kommentare:

  1. It sounds very interesting! I am intrigued!

    AntwortenLöschen
  2. Many thanks for your interest, dear Gisi. Of course, the tales are very weirdly!!! Heartly greetings to you.

    AntwortenLöschen
  3. Das Herunterladen Deiner Werke ist ein "Muss" für jeden Deiner Fans. Und dann noch gratis, dass ist s u p e r! Übrigens, Deine Lyrik ist unschlagbar. Einfach wunder- wunderschön, Du große Dichterfürstin.

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin gerührt über das große Lob, liebe/r Anonym. Danke, danke, danke! Ich freue mich sehr darüber!!!

    AntwortenLöschen